Willkommen auf meiner Website

Praxis für Klassische Homöopathie und EMDR  Hamburg

WILLKOMMEN

homöopathie in hamburg birgit

Heilpraktikerin – Dipl. Sozialpädagogin

Ich freue mich sehr, dass Sie sich für die klassische Homöopathie und/oder EMDR interessieren und eine Behandlung für Sich oder Ihr Kind in Erwägung ziehen.

Seit 12 Jahren praktiziere ich Klassische Homöopathie für Kinder, Jugendliche, Heranwachsende und Frauen in eigener Praxis in Hamburg Rissen. Spezialisiert habe ich mich dabei auf die Behandlung von psychischen, psychosomatischen und psychiatrischen Störungen.

Als zertifizierte EMDR-Therapeutin (IFP/VdH) lasse ich auch diese hocheffiziente Therapiemethode, die sich besonders zur Behandlung traumatisch erlebter Lebensereignisse (wie z.b. Verlust durch Tod oder Trennung von einem nahestehenden Menschen) eignet, mit in meine therapeutische Arbeit einfließen.

Mein Hauptanliegen ist es, Sie und ihre Kinder darin zu unterstützen, ein (gemeinsames) Leben in Gesundheit, Liebe, Freude und Leichtigkeit führen zu können.

Auf diesem Weg begleite ich Sie mit Erfahrung, Freude und Zuversicht.

Schauen Sie sich in Ruhe auf meiner Website um und kontaktieren Sie mich gerne bei weiteren Fragen oder für ein Erstgespräch.

Über Mich

Mein Weg zur klassischen Homöopathie

Geboren wurde ich 1964 inmitten des Ruhrgebiets. Nach meinem Studium an der Fachhochschule Münster (Diplomarbeit über Magersucht bei Frauen) arbeitete ich zunächst mehrere Jahre als Diplom Sozialpädagogin im Akutbereich der Klinik für Psychiatrie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, später dann auch im Rahmen eines ebenfalls dort angegliederten psychiatrischen Forschungsprojektes.

1991 zog es mich in meine Wahlheimatstadt Hamburg. Zu dieser Zeit bot sich mir die einmalige Chance das damals bundesweit einzige Therapiezentrum „Psychose & Sucht“ (eine stationäre Einrichtung zur medizinisch-therapeutischen Rehabilitation für Menschen mit dieser Doppeldiagnose) in Hamburg Bahrenfeld mit aufzubauen.

Es folgten mehrere Jahre spannender, psychiatrisch-therapeutischer „Pionierarbeit“ im Therapiezentrum auf die ich mit großer Dankbarkeit zurückblicke. Als sozialpädagogische Bezugstherapeutin habe ich dort unendlich viel von, und gemeinsam mit den seelisch sehr schwer erkrankten und oftmals noch sehr jungen Patienten und ihren Angehörigen lernen dürfen.

1995 und 1997 wurde ich Mutter zweier Söhne, wodurch sich nicht nur mein Leben, sondern auch mein Blick auf das Leben radikal veränderte. Der Lebensumstand von Beginn an alleinerziehend zu sein, ließ mich ein Fortsetzen meiner psychiatrischen Tätigkeit in beide Richtungen als nicht sinn- und verantwortungsvoll erscheinen und ich „suchte“ folgerichtig nach neuen beruflichen Wegen.

Durch schwerwiegende, ununterbrochen wiederkehrende Mittelohrentzündungen meines kleinen Sohnes, die durch die herkömmliche Medizin nicht geheilt werden konnten, lernte ich „zufällig“ die klassische Homöopathie kennen und schätzen, die meinen Sohn innerhalb weniger Wochen vollständig und nachhaltig genesen ließ.

Dem Wunsch eine Verbindung meiner psychiatrisch- therapeutischen Kompetenzen und der klassischen Homöopathie entstehen zu lassen schlossen sich mehrere Ausbildungsjahre am Institut für klassische Homöopathie und Heilpraktik von Charlotte Bunsen an, die ich 2002 erfolgreich vor der Hamburger Ärztekammer bestand.

Es folgten noch zwei weitere Jahre zusätzlicher Fortbildungen in klassischer Homöopathie sowie Hospitationen in verschiedenen Praxen bevor ich mich 2004 in Hamburg Rissen als selbstständige Heilpraktikerin für klassische Homöopathie und Diplom Sozialpädagogin niederließ.

Seit 2005 praktiziere ich in der mittlerweile recht gewachsenen therapeutischen Praxengemeinschaft Wedeler Landstraße 34 in Hamburg Rissen – noch immer mit Freude und Begeisterung.

Von Beginn an habe ich mich auf die ganzheitliche Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden mit psychischen, psychosomatischen und psychiatrischen Störungen spezialisiert.

Aber auch erwachsene Frauen, die unter oben genannten Schwierigkeiten leiden oder im Bereich der Frauenheilkunde erkrankt sind, dürfen sich in meiner Praxis für klassische Homöopathie und EMDR Psychotherapie in Hamburg in verlässlich guten Händen wissen.

Die ideale Ergänzung zur klassischen Homöopathie fand ich in der psychotherapeutischen Behandlungsmethode EMDR, wofür ich sehr dankbar bin.
2016 schloß ich meine Ausbildung zur EMDR-Therapeutin (IfP/VdH) am Institut für Psychotraumatologie Hamburg ab.

Im Rahmen der psychotraumatologischen Erstversorgung bin ich auch für den WEISSEN RING tätig.

Seit 2015 bin ich Mitglied bei „Homöopathen ohne Grenzen“.

Gemeinsam mit meinem Mann, meinen mittlerweile drei Kindern (21, 19 und 11) und den beiden Doodle-Hunden Malou & Matilda lebe ich in Hamburg – Sülldorf.

Das verlorene Gleichgewicht

Oder die Frage nach der Gesundheit – Homöopathie erklärt

Aus naturheilkundlich – ganzheitlicher Sicht bilden Körper – Geist und Seele eine untrennbare Einheit in uns Menschen. Diese Einheit ist sehr sensibel, haarfein aufeinander abgestimmt und wird durch die uns innewohnende Lebensenergie – eine nicht messbare Kraft, bestimmt. Nur dann wenn unsere inneren Lebenskräfte im Gleichgewicht, in Harmonie sind fühlen wir uns psychisch und körperlich gesund – demzufolge krank, sobald ein Ungleichgewicht besteht.

Aus dem Gleichgewicht zu geraten passiert ungefähr jedem dritten Menschen im Laufe seines Lebens und es gibt weder die „typische“ Gesellschaftsschicht, Berufsgruppe noch Altersklasse.

homöopathie in hamburgs westen

Einige der häufig vorkommenden Gründe die es schon einem jungen Menschen schwer machen können, die Wege des Lebens zu gehen und in einer inneren Balance zu bleiben sind:

  • ein persönlicher Schicksalsschlag
  • der Verlust eines nahestehenden Menschen oder Haustieres
  • besondere Belastung im familiären Bereich wie Trennung oder Scheidung der Eltern
  • die Geburt eines Geschwisterchen
  • andere plötzliche Veränderungen im Familiensystem
  • Trennung von der Hauptbezugsperson durch den Besuch des Kindergartens oder der Schule
  • frühe Auslandsaufenthalte
  • nicht zu vergessen: vielfältige Belastung durch erhöhte schulische Anforderungen
  • schwierige soziale Beziehungen zu Gleichaltrigen wie zum Beispiel Mobbing.

Wenn kleine, aber auch große Menschen das Gleichgewicht verlieren, zeigt sich dies sehr häufig in auffälligem Verhalten wie beispielsweise Stimmungsschwankungen, Erschöpfungszuständen, Ruhelosigkeit, Aggressivität, Ängsten, Lern- und Konzentrationsstörungen, sozialem Rückzug, Schulversagensängsten, Essstörungen, Schlafstörungen…bis hin zu Burnout und Depressionen.

Oder es zeigen sich psychosomatische Störungen wie zum Beispiel Schwindel, wiederkehrende Kopfschmerzen, Störungen des Magen – Darm – Systems mit wiederkehrender Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfällen oder eine erhöhte Infektanfälligkeit um nur einige, in der Praxis gehäuft vorkommende Beispiele zu nennen.

Hier äußern sich eigentlich seelische (psychische) Zustände und Belastungen durch körperliche (somatische) Beschwerden.

Homöopathie hamburg für kinder

„Der Körper ist Übersetzer der Seele ins Sichtbare“ (Christian Morgenstern)

Um auch meinen kleinen Patienten dieses komplexe Zusammenspiel von verlorenem inneren Gleichgewicht und ihren aufgetretenen körperlichen und / oder psychischen Symptomen anschaulich und einfach zu verdeutlichen, verwende ich gerne die Geschichte vom kleinen Tiger aus dem Bilderbuch „Ich mach dich gesund, sagte der Bär“ von Janosch.

Eines Tages fühlte sich der sonst so fröhliche und muntere Tiger ganz krank. Er hatte an nichts mehr Freude, sein ganzer Körper tat ihm weh und alle noch so liebevollen Bemühungen ihn wieder gesund zu machen blieben erfolglos. Ratlos und in großer Sorge brachten ihn schließlich seine Freunde ins Krankenhaus für Tiere wo der beherzte und kluge Doktor Walter Frosch die tatsächliche Ursache für die aufgetretenen Beschwerden des kleinen Tigers erkannte.

„Ah – Ich sehe ein Streifen ist verrutscht! “

Heilung erfuhr der Tiger schließlich durch die Operation des verrutschten Streifens – nicht durch die Behandlung einzelner zuvor aufgetretener Symptome.

homöopathie hamburg verrutschter streifen

Um auch meinen kleinen Patienten dieses komplexe Zusammenspiel von verlorenem inneren Gleichgewicht und ihren aufgetretenen körperlichen und / oder psychischen Symptomen anschaulich und einfach zu verdeutlichen, verwende ich gerne die Geschichte vom kleinen Tiger aus dem Bilderbuch „Ich mach dich gesund, sagte der Bär“ von Janosch.

Eines Tages fühlte sich der sonst so fröhliche und muntere Tiger ganz krank. Er hatte an nichts mehr Freude, sein ganzer Körper tat ihm weh und alle noch so liebevollen Bemühungen ihn wieder gesund zu machen blieben erfolglos. Ratlos und in großer Sorge brachten ihn schließlich seine Freunde ins Krankenhaus für Tiere wo der beherzte und kluge Doktor Walter Frosch die tatsächliche Ursache für die aufgetretenen Beschwerden des kleinen Tigers erkannte.

„Ah – Ich sehe ein Streifen ist verrutscht! “

Heilung erfuhr der Tiger schließlich durch die Operation des verrutschten Streifens – nicht durch die Behandlung einzelner zuvor aufgetretener Symptome.

homöopathie hamburg verrutschter streifen

Mithilfe dieser niedlichen Kindergeschichte verstehen auch die kleinsten Patienten oftmals mit großer Faszination und Erleichterung, dass auch sie „nur“ einen „verrutschten Streifen“ haben und ihre Symptome lediglich individueller Ausdruck dieser „Schieflage“  – nicht aber die eigentliche Krankheit sind.

Die Symptome sind sozusagen die Boten aus sich selbst die es gemeinsam zu verstehen und zu entschlüsseln gilt.

Die eigentliche behandlungsbedürftige Krankheit ist das verlorengegangene innere Gleichgewicht, sozusagen der „verrutschte Streifen“ – und an genau dieser Stelle leistet sowohl die Klassische Homöopathie als auch die psychotraumatologische Therapiemethode EMDR Erstaunliches.

Praxis für klassische Homöopathie und EMDR in Hamburg Rissen

Sie finden die Praxis direkt im Zentrum von Hamburg Rissen. Die Anfahrt kann mit dem Auto oder Bus und Bahn angetreten werden. Die Haltestelle der S1 (Hamburg Rissen) befindet sich in Laufnähe. Parkplätze sind ebenfalls in näherer Umgebung vorhanden.